150 Jahre Deutsches Wörterbuch

Im Jahre 1854 erschien der erste Band des DWB. Aus Anlaß des 150-jährigen Jubiläums veranstaltete die Berliner Arbeitsstelle "Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm. Neubearbeitung" ein Kolloquium zum Thema

Das Deutsche Wörterbuch als Modell eines Großwörterbuchs und seine Bedeutung für die historische Lexikographie des Deutschen

8. Juli 2004 Tagungsort: Humboldt-Universität zu Berlin, Senatssaal
Unter den Linden 6, 10117 Berlin


Die auf dieser Seite abgelegten Vorträge können Sie aufrufen, indem Sie auf das pdf-Zeichen in der linken Spalte klicken. Zum Lesen der Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader.
Einige der Beiträge sind inzwischen veröffentlicht in: Brüder Grimm Gedenken Bd. 16. In Verbindung mit Roland Berbig, Wilhelm Braun u.a. herausgegeben von Berthold Friemel. S. Hirzel Verlag, Stuttgart 2005.

  Wolfgang Klein (Nijmegen) Eröffnung
[pdf]
Hartmut Schmidt (Mannheim) Was bietet das Deutsche Wörterbuch seinen Lesern?
Über Stichwortaufnahme und Artikelgestaltung des "Grimm"
  Klaus-Dieter Ludwig (Berlin) Pragmatische Angaben im Grimmschen Wörterbuch
[pdf]
Alan Kirkness (Auckland) Etymologisches Salz zum Abschmecken - Lehnprägung und / oder Fremdwortverdeutschung in der historischen Lexikographie des Deutschen



[pdf]
Hans-Werner Bartz, Thomas Burch, Vera Hildenbrandt (Trier)

Martin Weinmann (Verlag Zweitausendeins)
Die Digitalisierung der Erstbearbeitung des DWB


Präsentation der CD-ROM des digitalen DWB
Werkstattberichte aus der lexikographischen Praxis:
[pdf]
Norbert Schrader (Berlin) Viel Aufhebens gemacht? Zur Darstellung idiomatischer Wendungen in Artikeln Jacob Grimms und in der Neubearbeitung des Deutschen Wörterbuchs
[pdf]
Marco Scheider (Berlin) Kultur- und bildungsgeschichtliche Informationen in der Neubearbeitung des DWB
[pdf]
Volker Harm (Göttingen) Die historische Lexikographie des Deutschen nach dem DWB
  Michael Niedermeier (Berlin) Grund- und Wesenswörter. Probleme der Darstellung in einem thesaurischen Wörterbuch
[pdf]
Robert Charlier (Berlin) Synergie und Konvergenz. Tradition und Zukunft historischer Semantik am Beispiel des Deutschen Wörterbuchs und des Goethe-Wörterbuchs
  Alexander Geyken, Gerald Neumann (Berlin) Ausgewogene digitale Korpora als Korrektiv für die Stichwortauswahl